Was soll die Kiste da?

“Tjahaaa…..”, dachte ich und erinnerte mich schmerzlich an Hammer und Meißel und wehe Hände. Ich habe es versucht in die Wand zu stemmen, um es dahin zu legen wo es nützlich wäre oder einfach meinen Blick nicht stört, aber schon der Weg vom Boden zur Wand war zu hart für mich. Es stört, es ist da. Genau da. Warum auch immer. Das uralte unschöne Kabel das aus dem Boden hinter der Tür kommt.
“Sie trägt die Quelle Faden Ursprungs!” Aha.

Habt Ihr auch was zum Verschwindenlassen? Was? Wie? Warum?
Liebe Grüße 🙂 Eure Minza

…die sich fragt, ob sie mit ihrem Heim ins Fernsehen will. Will sie??? Wart Ihr? Würdet Ihr?

9 Kommentare

  1. Das ist doch eine perfekte Lösung – schließlich braucht die Wolle ein Podest, um sie zur Kunst zu erheben. Gefällt mir. 🙂

    Hier gäbe es sehr viel zum Verschwindenlassen… wenn denn die Energie da wäre. Ein Blick zu den fehlenden Sockelleisten… zu den Dinge-die-keinen-Platz-haben-Haufen… Schwächeanfall.

    Herzlich, Katja

  2. Hihi, bei uns gibt's überall Kabel, die sich schön sichtbar durch die Gegend schlängeln. So viele Kisten könnte ich gar nicht hinstellen, ohne, dass unser Haus wie ein Lager aussehen würde. 😉

    Aber hättest du das Kabel nicht einfach abschneiden und das Loch zumachenn können?

    LG
    Rebekka

  3. Ha..und zack weg isses, das olle Kabel. Genial!
    Bei uns sind es auch die Kabel .. aber noch ist das "Schulter zucken" stark genug um sich damit zu befassen.

    herzliche grüße, josi

  4. Et Minza die Künstlerin! Du bist eben nicht zu bremsen und hast die allerbesten Ideen, eine Kreuzung aus Kunst, Verrücktheit und Eleganz. Da wird sogar ein Kabel zu etwas Wundervollem 🙂
    Zum Thema Fernsehen würde ich immer sagen, nutze deine Chance, doch wäge je nach Format ab. Stell dir vor Frau Wittler taucht plötzlich auf und rumst die ganze Bude auseinander *pöhhhhh*

    ☼-Grüße von der Ostsee an den Rhein

  5. wahrlich ein Kunstwerk !!! ♥♥♥ in so einem Fall braucht`s nicht mehr als einer minza-Fee, die dank ihrer unglaublichen Kreativität so geniale Lösungen zaubert…;)Sonnengrüße an dich von Uli – der Kramerin

  6. perfekt eingekistet.
    und wg des Fernsehens würde ich auf dein Gefühl vertrauen. Hast du ein Gutes, dann mach es. Aber geh auch bitte nicht ins frühstücksfernsehen, oder so… ok?
    Was war deine erste Eingebung, als du gefragt wurdest?
    LG Ninja

  7. Bei uns sind die Leitungen aufputz – die mussten wir alle verstecken.
    Bei dem Fernsehen würde ich auch auf dein Gefühl hören? Aber es ist doch auf jeden fall ein tolles Kompliment!
    Liebe Grüße! Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.