Spieglein, Spieglein an der Wand


…welcher hat das schönste Grün im Land?

Sie fangen die wippenden Blätter der Esche ein, die wedelnden Nadelzweige der Eibe, das kletternde Efeu der Stämme, das Spitzige der Betopften und vervielfachen es im Gartenzimmer. Und noch mehr.

Sehr lange suchte ich nach einem (Ganzkörper-) Spiegel und fand so recht keinen passenden. Zu schnörkelig, zu kühl, zu langweilig, zu wuchtig, zu zu zu … Zu dem einen Spiegelprovisorium fanden sich weitere, Mutterbesuch wies nach Mittagsschlaf vom Bette aus an “rechts, nach unten, Stooopp, dreh mal, jetzt, jetzt… ich halte, guck!” und nun bin ich ganz glücklich noch mehr Draußen drinnen zu haben.

Schon oft beklickt + gerade eben wieder für “Mag ich” befunden → Frollein Pfau und heute lauter Mmi’s aus der Reihe “Mittwoch’s mag ich” entdeckt. Mitgemacht – mit meinen alten Spiegeln, sanften Bögen, feinem Schliff.

Liebe Grüße 🙂 Eure Minza

32 Kommentare

    • Schublade, dritte von oben. Alufolie, mit Strickjackenärmel geglättet, vierfach gelegt, durch Scherenschnitt randfest aneinander, Klebefilm, an die Tür getupft.
      Aber mittlerweile – gibt's das doch sicher irgendwo weniger laienhaft silbrig zu kaufen. Aber wo ist Wo…

  1. Eine schöne Idee um einen Raum heller wirken zu lassen.
    Du inspirierst mich gerade dazu, sowas doch auch im gerade gestalten Kinderzimmer zu verwenden.
    Wie schön.

  2. Spiegel sind wunderbare Raumvergrößerer – und runde mag ich besonders gerne.
    Schweren Herzens hatte ich mich von einem großen, runden, aufklappbaren getrennt – vor meinem Umzug nach F…

  3. klasse Idee mit den Spiegeln…vor allem dass es kein massives großes Teil ist, sondern du ganz verschiedene Größen und Formen so wunderbar arrangiert hast…:)…dein Schlafgemach ist wirklich beneidenswert schöööööön !!!
    liebst Uli – die Kramerin

  4. Ein Spiegelzimmer wie im Märchen – so würde ich mich dort fühlen! Ganz außergewöhnliche Idee und tolle Einblicke in das Schlafgemach. Besonders und gleich ins Auge gefallen ist mir der Pump, der wie zufällig gefallen an der Tür liegt. Hach, ich mag das … ich mag Deine Bilder!

    Herzliebst,
    Steph

  5. Eine schöne Idee mit den vielen alten Spiegeln, die einen ganzen ersetzen. Und welche wunderschön gerahmte Bilder das ergibt, sieht man auf dem letzten Foto.

    Herzlich, Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.