Mit Chapeau Claque am Meer #3

Samt Gamaschen liegt der Faltzylinder des Großvaters wohlbehalten im Schrank. Alle paar Jahre hole ich ihn raus *claque* und überlege wohin er wohl damals ausgeführt wurden… und lege ihn wieder zurück an seinen Platz.
 


Zum Tag am Meer, ich erzählte davon, musste er mit. Bilder im Kopf sahen neben Diskokugel, Stuhl, Wolkenrock, Spiegel, Besen,… auch den Faltzylinder vor. Eine neue Geschichte schreiben, Altes neu verknüpfen. 





Und – habt Ihr auch so alte, vielleicht geerbte Kleidung oder Accessoires? Alter “Hut”, neue Geschichte? Immer raus mit den Anekdötchen!


Liebe Grüße 🙂 Maren

 

6 Kommentare

  1. Hahaaa, in der Tat gibt es da zwei Dinge, die schon viel Aufmerksamkeit erregten, da ich sie damals in meinem Laden zur Deko hängen hatte: das eine war ein rose-farbenes Negligé, welches Oma irgendwann von Opa in den Sixties bekam. Das andere ihr Badeanzug mit Röckchen … obwohl sie nicht schwimmen kann :-). Leider passe ich weder in das rose-Teilchen, noch in den Badeanzug (na, jetzt nicht mehr – vor ein paar Jahren schon). Fotos habe ich nicht gemacht :-(. Hätte ich gewusst, dass Du mal dazu aufrufen würdest, könnte ich es heute bildlich belegen-grins.

    Deine Fotos … regen zum Träumen an! Alles sooo wunderbar leicht!

    Mit sonnigsten Grüßen,
    Steph

    • Du hattest einen Laden!? Warum nicht mehr? Was war das für einer? Wie kam das? Kannst Du ma bitte kommen und erzählen? 😉
      Das glaube ich wohl, dass so ein rosa Negligé Aufmerksamkeit erregt – so soll das!
      Kombiniere: Ein Dessousgeschäft war es nicht.

      Was für nette Opa-Oma-Geschenke! 🙂

      Nettes Wochenende! (Neineinein, bei mir ist nett positivst gemeint!)

  2. Hier gibt es leider nichts an geerbten Kleidungsstücken. Dafür sind wir wohl im früheren Leben einfach zu oft umgezogen. Deinen Wolkenrock habe ich schon beim ersten Zeigen bewundert. Und die Bilder, die damit entstanden sind, sind einfach Klasse. Bild Eins ist mein Favorit. Kommen einen solche Ideen eigentlich im Gartenbett ;-)? Liebe Grüße ins Wochenende, Sabine

  3. Die Photos mit dem bauschigen Rock und dem Zylinder sind einfach klasse. Der Rock erinnert mich so an ein Brautkleid – Du bist für mich in dem Outfit quasi Braut und Bräutigam in einer Person und das Ringelshirt der Bruch dazu.
    Genial!
    spätsommerliche Grüße
    Judika

  4. Liebe Maren !
    So schön Deine Fotos und auch die Ideen die Du so an Tag legst. Ich werde mir Die Idee zu Herzen nehmen und mal stöbern ob noch was geerbtes tragbares da ist😉
    Erinnerungen habe grade nur an einen Weinroten recht kurzen und auch kratzigen Schal wohl von meinem Uropa, er heißt bei uns nur em Opa sein Schal…. Mal schauen ob es noch anderes gibt.
    LG Sanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.