Kupfergrün

Corten-Stahl, rote Haare, … immer wieder liebe ich den Anblick, besonders im Komplementär-Kontrast zu Grün. Aber auch Grau trifft mitten ins Geschmackszentrum. Da rothaarige sowie graue Besucher rar sind und zudem auf eigenständiges Handeln, Meinungs- und Entscheidungsfreieit pochen (so kannste dekorativ nich arbeiten), rundet immer noch stoisch die Kupfertrendwelle die hausgegebenen Akzente von Backsteinfassade und Steinfensterbank augenweidend ab, nebst Pflanzengrün und Kerzengrau.


Deko außen + innen geht’s rund. Kopf und Tage sind neben der Arbeit gefüllt mit Ideen, Geduldüben (weil es nicht so schnell geht wie ich will) und kleinen Taten in Sachen Flüchtlingshilfe. Ich steige immer tiefer ein, erfahre so viel über Politik, kölsche Initiativen-Organisation, die Kölner Stadtplanung, knüpfe Kontakte … und jetzt am Wochenende kommen weitere, die ersten zig hundert Geflohenen in die Übergangsunterkunft nach Köln-Chorweiler. In meinem Post zum Thema ergänze ich weiterhin Wissenswertes zum konkreten Handeln in und um Köln – für mich selbst als Gedankenstütze, für andere, die sich vielleicht noch hin verirren, als Möglichkeit.
 
Klasse auch, dass die Initiative Blogger für Flüchtlinge an Präsenz gewinnt, großzügige Spendeneinnahmen konnten bereits gezielten Organisationen zugutekommen und die Ideen sprudeln!

Und zwischendurch hänge ich hier rum.
Grüße ausser grünen Ecke!
Maren

Kupfergedöns, Körbe, Kubustisch, Lampe, Haus: 2.Hand-Laden
Kupfer-Zwei: ein Lädchen in Amsterdam
Kupfer-Kerzenständer: DIY, Baumarkt
Antike Decke: 2.Hand bei Zeit der Rosen in der Kölner Südstadt
Kuben, Teppich, Punkte, Kreuze: DIY
Kerzenständer: by Lassen
&-Metallzeichen: Sissy Boy
Holzdackel: Kay Bojesen

1 Kommentare

  1. Ich mag´s immer gerne sehen bei Dir! Und lasse mich genau so gerne daran erinnern, dass unser schnöder Mammon nicht alles ist (auch wenn ich nur darüber und nie über etwas Ernstes schreibe).

    Danke und gedrückt,
    Steph

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.