Kostüme für Karneval – Geheimtipps und Alternativen zu Polyester und Fastfashion [Nachhaltigkeit]

Werbung | Gutes gehört weitergesagt

“Als was gehst Du?”, eine beliebte Frage die entweder zum Pläneschmieden anregt oder kurz vor knapp den Puls in die Höhe schnellen lässt. Kennt Ihr!? Die Jecken rufen “Jaaa!”, die Unjecken “IIIICH FEIER KEIN KARNEVAL!!!”. ‘Jede Jeck is anders’ und ‘levve un levve losse‘ = leben lassen! Unsere Kostümwahl hat Auswirkungen auf die Umwelt und das Leben der Menschen innerhalb der Produktionsketten. Neben Fastfashion und Kunststoffgedöns von Primark, H&M, Hema, Tiger, 1€-Läden, Discountern, … und dem Polyesterwahnsinn in Karnevalsläden, gibt es neben Ressourcenschonung und der Vermeidung menschenverachtender umweltschädlicher Textilindustrie, gute Gründe für ethisch faires Jeckenjedöhns, nachhaltige Kostüme und ein Zero Waste Karneval:

1. Kostengünstiger gehts nicht.
2. Garantie zum individuellen Einzelstück.
3. Mehr Spaß mit gutem Gewissen.
4. Konfettiiii !

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, FaschingskostümeAuf dass die Geheimtipps des “Wie + Wo”, nach denen ich immer wieder gefragt werde, nicht geheim bleiben → es folgen 6 Tipps + Inspiration!

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

 

1. Zuhause

Es braucht nicht immer alles neu sein! Ein Kleid oder eine Hose-Shirt-Kombinationen sind eine perfekte Grundlage. Alltagsgegenstände, Dinge aus der Recyclingtonne (Bsp. Kunststoffnetze, Klopapierrollen), saisonales Gedöns (Lichterkette, Adventskranzring, Ostergras, Schnorchel)  oder das Spielzeug der Kinder lassen sich wunderbar verwerten. Auch ein Spaziergang durch den Wald eröffnet mit dem jecken Blick neue Kostümideen. Im eigenen Kleiderschrank oder mal fremd geguckt beim Mann, bei Mutter oder Opa – was ist “über” und hat Knallerqualität? Ist etwas Brauchbares in der Werkzeugkiste? Ob aus dem Altbestand oder mit gekauften Sachen, mit Nähen, Kleben und Drappieren wird was draus – Höchstleistungen an der Nähmaschine sind wunderbar, aber es geht auch ganz ohne!

2. Freunde 

In netter Runde bei K/kölsch Wasser und kölscher Musik gegenseitig im Fundus der Freunde zu stöbern macht Spaß und stimmt auf beste Weise die jecke Zeit ein! Jeder bringt was mit, auf die Kisten, fertig, los!

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

3. Flohmarkt + Tauschbörsen

Ein Verkauf von Kostümen aus dem Fundus von Oper, Schauspielhaus und Stunksitzung ist ein Schlaraffenland. Bei organisierten öffentlichen Tauschbörsen und Kostüm-Flohmärkten findet sich Gutes zum kleinen Preis oder gar ohne – zum Tausch!

UPDATE // Termine für Köln/Bonn 2019

Köln-Sülz → Kleider- und Kostümtauschbörse
20. Januar 2019, Sonntag 14-17 Uhr, Eintritt frei
14 Uhr Kleiderabgabe 15 Uhr Tauschbeginn
JUZI Sülz e.V., Sülzburgstraße 112-118, 50937 Köln

Köln-Mülheim → Kostümalarm / Flohmarkt DIY Unikate Outlet Workshops
02. Februar 2019, Samstag 11.11 Uhr, Eintritt 5 €, ab 20 Uhr Kostümparty
03. Februar 2019, Sonntag 11.11-18 Uhr, Eintritt 5 €
Carlswerk Viktoria, Schanzenstraße 6-20, Gebäude 3.12, 51063 Köln

Köln-Porz → Kostümtrödelmarkt im Engelshof
03. Februar 2019, 11-17 Uhr
Bürgerzentrum Engelshof, Nikolausstraße/Oberstraße 96, 51149 Köln

Köln-Mülheim → Lagerverkauf aus der Stunksitzung
04. Februar 2019, Montag 14-22 Uhr, Eintritt 4 €
E-Werk, Schanzenstraße 37, 51063 Köln

Köln – Innenstadt → Kostümtauschbörse
09. Februar 2019, Samstag, 11.11-15 Uhr, Eintritt frei
Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

4. Secondhand-Kaufhäuser

Was kostet so ein Polyesterschreck der in den jecken Tagen tausendfach zu riechen
sehen ist? Zwischen 30 und 80 Euro? Meine zig Kostüme haben mit allem drum und
dran im Schnitt nicht mehr als 15 Euro gekostet. Schönes kaufen, Umwelt schonen, nutzen was da ist + im besten Fall: soziale Arbeit unterstützen. Gerade werden die Karnevalskisten wieder vorgekramt und die Ständer und Regale sind gut gefüllt!

Secondhand einkaufen in und um Köln

BfO – Bürger für Obdachlose e.V.,
Silcherstraße 11, 50827 Köln-Bickendorf
Montag bis Freitag 10–13 und 14–18 Uhr, Samstag 10–16 Uhr

Emmaus
– Hauptsitz in der Geestemünder Straße 42, 50735 Köln-Niehl
Montag bis Freitag 15 – 18 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr
– Kleines Lädchen am Baudriplatz 16, 50733 Köln-Nippes
Montag bis Freitag 16 – 18.30 Uhr, Samstag 10 – 14 Uhr
– Halle in Bergisch Gladbach (direkt bei Köln-Dellbrück)
Montag bis Freitag 10-19 Uhr, Samstag 10-16 Uhr

Oxfam
– Friesenplatz 15, 50672 Köln-Belgisches Viertel
Montag bis Freitag 10-19 Uhr, Samstag 11-15 Uhr
– Bonner Straße 45, 50677 Köln-Südstadt
Montag bis Freitag 10-18 Uhr, Samstag 10-13 Uhr

Humana
– Hahnenstraße 55, 50667 Köln-Innenstadt
Montag bis Freitag 10-15 Uhr, Samstag 10-18 Uhr
– Kalker Hauptstraße 181-183, Köln-Kalk
Montag bis Freitag 9-19 Uhr, Samstag 9-16 Uhr
– Neusser Straße 265, 50733 Köln-Nippes
Montag bis Freitag 9-19 Uhr, Samstag 9-18 Uhr

Nachbarschaftshilfe
Bonner Straße 105, 53757 Sankt Augustin
Dienstag bis Freitag 9-18 Uhr, Samstag 10-16 Uhr

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

5. Kostümverleih

Mitunter keine preisgünstige Variante und für den Kneipenkarneval, wo mal was passieren kann ggf. zu riskant, aber zu gediegeneren Veranstaltungen, bei speziellen Wünschen oder Zeitmangel ist der Kostümverleih einen Blick wert.

Kölner Kostümwerkstatt
Hildeboldplatz 13, 50672 Köln-Altstadt-Nord
Montag bis Freitag 9-17 Uhr

Kostümtruhe
Mathiasstraße 17, 50676 Köln-Altstadt-Süd
im Januar 2018 Dienstag und Donnerstag 15-20 Uhr, Freitag 15-19 Uhr, Samstag 12-18 Uhr

Gladrags
Bonner Straße 51a, 51145 Köln-Porz
im Januar 2018 Montag bis Mittwoch 15-19 Uhr, Donnerstag 10-19 Uhr, Samstag 10-16 Uhr

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

6. Online

Wenn man lokal so gar nicht die Möglichkeit hat, dann ist die Online-Suche natürlich eine Option. Ob über Ebay, Kleinanzeigen, Kleiderkreisel, spezielle Facebookgruppen, da lassen sich fertige Kostüme, eine Vielzahl an Klamotten die sich zur Verkleidung eignen finden: Abendkleider, Vintageware aus vergangenen Jahrzehnten, Accessoires vom Tennisschläger bis zum Blumenkranz.

 

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme

 

Und jetzt noch ein bisschen “Was könnt ich denn ma…”?

Inspiration → hier entlang!

 

Allen Jecken wünsche ich schönste Vorfreude und bestes Feiern! Und denen die “bunte Zeit” nix ist, lesen bis hierhin gar nicht – es geht schnell vorbei, habt entspannte Stunden in der Therme, oder so. ; )
Leeve Jröß + Alaaf, Helau, Ahoi, Hajo und Lünsche Hallü . Maren

Köstümideen, Zero Waste Karneval, Fasching plastikfrei, nachhaltige Kostüme, Kostümflohmarkt, Tauschbörse Karneval, Theaterfundus, Kostümfundus, Karneval in Köln, No Fastfashion Karneval, Secondhand Läden in Köln, DIY Verkleidung, Inspiration Karnevalskostüme, Faschingskostüme
Aus dem Fundus des Schauspielhauses in Frankfurt. Jaja, bügeln wär gut… 😉

 

16 Kommentare

  1. Sehr schöne Ideen hast Du da zusammen getragen.
    Ich gebe es zu, ich gehöre zu der "Nein ich feier kein Karneval" Fraktion und dass obwohl ich im Rheinland lebe. 😉
    Ich bin Ossi, da verzeihst Du mir bestimmt.
    Ich bin aber voll bei Dir, wenn es um Alternativen zu Plastik und Billigkleidung geht.
    Viele liebe Grüße
    Christin

    • Ach, ich gönne jedem seine Ruh, bin ja auch nicht immer immer dabei! 🙂 Dachte bei meiner Bemerkung an vorfreudige Karnevalsgespräche, bei denen so oft ein Anti-Karnevalist bollerig reingrätscht und die schöne Stimmung mit Grundlagendiskussion um Alkoholleichen und Fremdgeherei zunichte macht. Karneval braucht weder das eine, noch das andere. Man kann sich ja aussuchen wie und wo man feiern mag.

      Ähm… ich schweife ab.
      Liebe Grüße zurück! 🙂

  2. Großartig und ein echter "Minza".
    Ich geh dann gleich mal stöbern, ich weiß nämlich immer noch nicht als was ich gehe….
    Helau!
    Anja

  3. Welch schöner Post! Obwohl ich gestehen muss, dass ich mir ein Polikleidchen zugelegt habe. Aber hey, ich bin Frau Robot – da is eh nix mit Naturmaterialien. Oder was? 🙂

    Hach, ich freue mich auf die Zeit und wünsche Dir eine wundervoll-lustig-durchgeknallte selbige,
    Steph

  4. Schon länger lese ich Dich…..und nun endlich schreib ich Dir!
    Teile Deine Meinung absolut. Deine Pins sind wundervoll.
    Hab darin sogar meine aktuellen Kostüme gefunden……
    Schon letztes Jahr war es die Schneefrau…..die wirds auch dieses Jahr werden.
    Auf den Partys rundherum wirds der Bankräuber…
    und im Rosenmontagszug eine Achterbahn .
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit! Liebste Grüße….. Silke

    • Ach, das sind diese Momente… da sitze ich hier und freue mich besonders! Ich danke Dir für's Schreiben, Silke!

      Bankräuber finde ich super! War ich auch noch nicht. Sollte ich mal! Und Achterbahn? Macht mich jetzt neugierig, klingt toll!

      Eine schöne jecke Zeit!

  5. Hömma, hasse diesen Post extra für mich geschrieben? Dat jibbet doch jar nit! ♥
    Ich geh dann mal weiter lernen und in der Pause über ein lecker Kostümchen nachdenken.
    Was wird es denn bei dir dieses Jahr?

    • Nuuuur für Dich! ♥ (Jetzt haste schon Wichtiges hinter Dir, wie war's??? Ich muss Dich ma anderswo fragen.)
      Was es dieses Jahr wird… ich habe irgendwie die kreative Phase hinter mir und arbeite die Klassiker ab! Vielleicht noch mal "Französin"… und ich brauche noch was für ne Mottofeier "70er Jahre".

      Wir schreiben uns! 🙂

  6. Richtig tolle Kostüme! Mir sind die billig/fertig Kostüme oft viel zu schlecht verarbeitet und wirken für die doch recht stolzen Preise meist extrem billig. So ganz selbst genäht habe ich mich noch nicht getraut. Letztes Jahr habe ich aber für die Umzüge mein Kostüm in einigen Bastelstunden selbst gemacht und auch zum Teil genäht 🙂 Kann es kaum abwarten, wenn es endlich wieder los geht! HELAU!

  7. Also ich bin ja Faschingsnarr.. aber nich tunebdingt für Verkleidungen zuhaben…
    Aber so ein bunt zusammengesammeltes Outfit entspricht genau meinem Geschmack..
    ich mag das gestreifte Kleid mit all de Meerkram XD Oldfashioned badeanzug YEAH!
    Sehr geil!

  8. Liebe Maren,

    ich stimme dir in allen Fakten zu!
    Diese Polyplastik-Verkleidung mag ich überhaupt NICHT!
    Einheitsbrei, sitzt schlecht, fällt schnell auseinander und ich lade mich immer statisch auf daran… 😉
    Darum entstehen unsere, bzw. die Kostüme der Kinder immer aus Vorhandenem, aus Wiederverwertbarem und aus geschenkten Resten aus unserem örtlichen Nähstübchen… 🙂

    Liebe Grüße zu dir!
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.