Knallerbsen in schwarzweiß

In letzter Zeit gab es so viel Text zum fairen Kleidungskauf, zum heimischen Bettenbau und mehr Fragen als Antworten zum nachhaltigen Leben samt Otter… 

Heute, ein Blick auf die Flurkommode. Mehr nicht. 

Lieblingspünktchenvase (links) mit Ergänzungen der letzten Jahre.

Ja, das war’s wirklich! Ich kann auch ‘kurz’! Den Blumen sei Dank. Und damit habe ich eeendlich mal wieder mitgemacht bei Holunderblütchens Friday-Flowerday. Hallo! 🙂

Ich wünsche Euch ein schönes Herbstwochenende! Was macht Ihr so?
Liebe Grüße . Maren

11 Kommentare

  1. Liebe Maren, dein Vasentrio ist wirklich der Knaller , ich bin hin und weg und kann mich gar nicht sattsehen 🙂 Tolle Fotos !!!
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Herbstwochenende, helga

  2. Morgen Maren, dem kann ich mich nur anschließen – wunderschöne Fotos und Kindheitserinnerungen pur. Knallerbsen haben ja ihren Namen nicht umsonst :o).
    Ich genieße die letzten Tage Urlaub und wünsche dir ein – hoffentlich mit etwas ☀️für's Gemüt – fabelhaftes Wochenende.
    Liebste Grüße Daniela

    • …gerade noch bei Instagram mit 'rapantinchen' darüber geschrieben: Der Knall war eher ein Knällchen und wenn man es statt auf den Boden zu werfen zwischen den Fingern versuchte, dann hatte man doofe Schmocke an den Fingern. ;))

      Liebe Grüße!

  3. Liebe Maren,

    meeeega… 😉
    Eine ganz, ganz tolle Stimmung auf deinen Bildern.
    Das Reduzierte und "moody" Schwarz-Weiß mit der Holzkommode ist wahnsinnig toll!
    Gefällt mir sehr 🙂

    Herzliche Grüße zu dir!
    Julia

  4. Sehr schön!
    gefällt mir außerordentlich gut!
    Meine Eltern hatten Knallerbsensträucher im Garten, bis sie zu groß geworden sind…
    schade eigentlich ich mochte die immer schon sehr gerne
    und vor Schwarz sehen sie so richtig toll aus!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.