Ehrenamt | Umwelt, Menschenrecht, Mode, Architektur

Hier bin ich aktiv und lade zum Mitmachen ein!

Zero Waste Köln e.V.
Wir verwirklichen gemeinsam unsere Vision für eine müll- und verschwendungsfreie Stadt – mit Informations- und Bildungsarbeit, Kampagnen, Veranstaltungen und klaren Forderungen an die Politik – 100% ehrenamtlich und ohne Parteibezug. Meine Schwerpunkte innerhalb der Vereinsarbeit sind Marketing, Veranstaltungen (z.B. Kleidertausch mit Repair- und Upcycling, Fashion Revolution Demo, Kölner Netzwerktag, Zero Waste Konzept zum NRW-Tag 2020, etc.), Politik und die Arbeit als Gründungsmitglied im Vorstand.

FairQuatschen von FEMNET e.V.
FEMNET e.V. ist eine gemeinnützige Frauenrechtsvereinigung, die sich für die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte von Frauen einsetzt. In Köln und Bonn finden FairQuatschen-Treffen statt, um sich zu ‘Mode und Menschrecht’ auszutauschen und zur Planung von Aktionen. Zum Beispiel:
2018 Demo #GoTransparent der Clean Clothes Campaign
2019 Kleidertausch vor Primark #CongratsPrimark zu 50 Jahren Ausbeutung

Architects for Future
Architects for Future sind ein Zusammenschluss von Architekt:innen und Absolvent:innen der Architektur und des Bauingenieurwesens und stehen solidarisch zur Fridays for Future-Bewegung. Das Ziel ist, die Schüler:innen der Fridays for Future-Bewegung zu fachlich zu unterstützen und die Baubranche neu und nachhaltig auszurichten.

Green Blogger Stammtisch Köln  (ruht aktuell)
Entstanden ist unser offener Stammtisch durch das Green Blogger MeetUp in Köln 2016. Daher der Name, denn eigentlich sind wir viel mehr, eine Runde von Interessierten, Aktivist:innen, Unternehmer:innen aus dem ‘grünen Business’ und auch Blogger,- und Instagramer:innen. Wir diskutieren ‘die Welt’ und initiieren seit 2018 jährlich zur Fashion Revolution Week die Fairfashion Radtour durch Köln (Instastory der Radtour).

Exit Happyland (ruht aktuell)
Wir laden ein zum Hinterfragen eigener Denk- und Sprachmuster, Aufdecken rassistischer gesellschaftlicher Strukturen, zum Teilen von Wissen, gemeinsamen Lernen und Aktivismus. 2020 fand ich in Steffi vom IGLU in Köln eine Partnerin und einen Raum. Eine fester Kern an Menschen fand sich mit der Zeit, die unseren Bedarf an Austausch und Aktivismus teilen. Interessierte die dazu kommen möchten sind jederzeit herzlich willkommen!

 

Habt Ihr Fragen – schreibt mir gern.
Mailadresse: hallo(at)minzawillsommer.de