imm cologne 2014

Erst am Samstag habe ich es zur Möbelmesse geschafft. Gespeist von zig Bildern der Woche, war ich vorbereitet auf wenig Veränderung zum letzten Jahr und habe doch das ein oder andere für mich entdeckt. Relativ leer war’s am Messesamstag und angenehm ruhig. Ts!


Kurz + knapp:

• natur – bleibt: Grau- und Beigetöne, Holz pur, Grünpflanzen
• pudrig – bleibt: Sanfte Blautöne, Rosa, Grün
• metall – bleibt: Mit Kupfer weiterhin als Vorreiter.
• geometrie – bleibt: Tisch (-beine), Teppiche und Tapeten, Lampen
• struktur – weniger
• neon – vorbei
• immer mehr: sattes Gelb, Blau

Hängen + geblieben:
• im Bett von Louise Campbell – Das Haus
• auf der Couch von Sophisticated Living
• Sofakombination Holz und Textil, holzgefasst, Holz als feine Tragstruktur, integrierte Ablageflächen – das gefällt mir. Ungeknipst, stelle ich zu spät fest. Grrr…

Das Haus – „0-100.” (made to measure) – Louise Campbell: Zwei ineinander greifende Häuser mit gegensätzlichen Funktionen und vereinender Kongruenz. Ratio – Emotion, Frau – Mann, aktiv – passiv. Möbel definieren den Raum, Werken und Kochen gehören zusammen, die Schaukel auf der einen, das 16m-Bett auf der anderen Seite, in der Überschneidung der lange Tisch, die Badewanne anbei. Ich mag neue Wohnansätze. Die besseren Fotos → hier.

Die Macher, der Nachwuchs wieder mal für mich am interessantesten. Neue Fertigung, Materialexperimente, simple Lösungen, Fremdverwandtes, Auseinandersetzung mit Raumwirkung, Form, Material und Proportion. Kaum fotografisch festgehalten, aber nachhaltig fest gesetzt. Manchmal muss die Knipse aus bleiben.



Und? Inspiriert? Mit den Pudertönen kann ich mich nur schwer anfreunden, Blau hat hier und da längst Einzug gehalten, Kupfer ist mir schon fast über, zu Pflanzen ein großes Y E S, kein Urwald (wie früherfrüherfrüher), aber ein schönes Blattwerk hier und da ist ganz wunderbar.

Bis zum nächsten Jahr!

Rückblick: imm cologne 2013

3 Kommentare

  1. sattes gelb und blau machen mich ungefähr gleich wenig glücklich wie neon, aber ansonsten klingt das ganz hervorragend 🙂 danke fürs mitnehmen!

  2. Du hast so tolle Fotos mitgebracht, dass ich jetzt noch lieber dort gewesen wäre… aber da müssen ein paar online Eindrücke reichen… Pudertöne… ja, ich bin auch zwigespalten. Manchmal ja, manchmal nein hab ich so für mich entschieden. 😉

  3. Hach Du hast auch so schöne Bilder mitgebracht! Pudertöne sind ja auch nicht so meins… aber das habe ich Anfangs von Gelb auch behauptet! Liebe Grüße, Ricarda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.