Himmeltrüb, Samstagslikör + Blogger in echt

Himmel, war die Woche trüb. Draußen und drinnen. Manchmal isses ja zum Weglaufen, ne?! Zum Verkriechen war mir. Magenschmerzen und Rückzugmodus. Was willze machen. Geht vorbei. Gut so. Gleich mehr.

Heutiger Blick gen Himmel vom Garten aus – trüb, trüber, am trübelsten. Wenn Sonne da wäre, würde sie mich ungehindert treffen. Blattwerk ade. Wolken nada. Voll grau. Wie sieht der Himmel im Rest der Welt aus? Zu sehen bei Katja, die Raumfee und den HimmelsammlerInnen.


Bei all der himmlischen Tristesse ist so ein heißer Tee am Morgen wat Feines. Noch feiner mit Likörchen. Gestern kam ich nicht dazu ihn zu probieren, vorgestern wurde er nur rumgereicht und inhaliert, also j e t z t . Beschwingten “Guten Mooorgen” zu Ninja und die Samstagskaffeerunde! Hicks.


Wohör der Likör?

Im schwarzen Buch stand für Donnerstag:
19 Uhr, Blogtalk, Weihnachtsmarkt, Speeddating.

Tag abschütteln. Stumm vom Tagewerk, Lächeln versucht. Aufgetaut durch herzliches Geplapper. Mitgeplappert, heißes Rot getrunken, Hände gewärmt, umgeschaut, beglückt, geschmaust, aufgerückt, Pläne geschmiedet, Geschenke gewechselt, Worte getauscht, auf Bald gefreut, heim gegangen. 

Weihnachtsmarkt am Stadtgarten und Leckereien in der Bar Tabac. Jetzt habe ich auch mal so’n Speeddating mitgemacht. Slowdating. Viel besser.

Geschenke!!! Von Frau Hölle und Frollein Pfau → ♥

Pornostern vom Frollein (uups), eine typische Handbewegung zeigt uns Sandra/Törtchen und andere Leckereien und ein neidischer Blick auf textil betextetes Zickzack im Fotoeck unten links von Bine/was eigenes.

Bei 1 weiter, bei 2 tauschen, nach 10 Minuten auspacken und nur 1 Salz für alle.

Gegenüber bei Ricarda/23qmStil Beneidenswertes ummen Hals (von wem eigentlich???), bei mir → Bratapfellikör (mhmmm…), Ausstecherli, gegen zu heiße Hände und Kinsterbrause (höhö) von Jules …kleines Freudenhaus, yeah!
Da kriegste Komplexe bei so vielen Kreativen mit sich gegenseitig übertreffenden Wichtelbasteleien. Meine Kekse + Muji-Mann blieben bei Frau Hölle hängen. Tja.

Die Bloggerkegelbierclubdamen haben meine Woche gerettet.
Was willste mehr? Nix. Nur nochmal!

Desweiteren im schwarzen Buch:
heute, doppelt Geburtstag feiern
morgen, Gemütliches mit Freundin und Pänz

Schönes Wochenende . Eure Minza

P.S.: Stylingfieber Adventskalender, HEUTE geht’s los → KLICK

17 Kommentare

  1. Herrlicher Beitrag, einfach köstlichst. Ich amüsiere mich prächtig und sehe Dich lallend vom PC :-). Ob ich gegen meine Schulterschmerzen auch ein wenig in den Kaffee kippe. Jau! Hase, Haaaseee, bitte einmal den Schnappes!

    Du machst den Samstag schön heut – Prost & liebst,
    Steph

  2. Na, dann die besten Wünsche, dass es wieder aufwärts geht. Heller, draußen und drinnen.
    Das Likörfoto mit dem Schattenhintergrund ist ja gigantisch gut gelungen!
    Liebe Grüße von Petra

  3. Likörchen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen , Likörchen am Abend , erquickend und labend ! 😉
    So tolle Bilder schenkst du uns , ich hab mich grad ein bisschen durchgelesen und geschaut und gestaunt !
    Ganz liebe Grüße Ursula

  4. Ach was hört sich das nach einem spaßigen Mädelsabend an. 🙂
    Trotz tristem Grau in grau, mir gefällt dein Himmelsfoto sehr.
    Hab einen wunderbar erholsamen ersten Advent, liebste Grüße, Eva

  5. an diesen Abend wirst du dich bestimmt noch ganz ganz lange zurückerinnern…und ich wäre nur zu gerne dabei gewesen odervhätte zumindest gerne Mäuschen gespielt…allerliebste Grüße…schickt dir Uli – die Kramerin

  6. Das sieht nach einer sehr launigen Runde und tollen Wichtelgeschenken aus. Und so ein tolles Schattenbild. Wo hattest Du nur die Sonne dazu her? Hier zickt sie immer noch udn trotz der ganzen Liebesbekundungen für den November kann ich ihn immer noch nicht leiden. Ich hoffe, der Bauch ist inzwischen wieder o.k.? Hier grummelt er noch… ein Schulkind zu haben ist eine Herausforderung fürs winterliche Immunsystem und ich mag es gar nicht, die Schüssel zu küssen, wenn ich doch eigentlich Lebkuchen essen wollte. 😉

    Herzlich, Katja

  7. Haha, ich lach mich scheckig. Erst dachte ich bei den Fotos, wie heimelig und gemütlich das alles ausschaut. Und dann der Text dazu: Lal. Hicks. LOL. Haha – auch ganz ohne Likör. Und gute Besserung für den Bauch, falls er noch leise grummelt!
    Liebe Grüße
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.