Hauseinzug

Das isses, mein neues Minigewächshaus! Gesehen, geliebäugelt, gekauft. Was auch immer darin sein Zuhause findet, ich gebe den Hausmeister (mit oder ohne grünen Daumen)! Im Moment wohnen zur Zwischenmiete Basilikum, Vase und Schwan drin – ist ja kein Zustand auf Dauer, ne?!
Weil ich nicht genug farblich passende Übertöpfe hatte, habe ich kurzum die Kunststoffpötte gold gesprüht. Auch kein Zustand auf Dauer, aber sieht gar nicht sooo blöd aus, hm?!
Einen goldigen Montag!
Eure Minza

12 Kommentare

  1. Minza, du bist ein Schatz und nicht mit Gold aufzuwiegen ; ) langsam lerne ich zu begreifen…
    ich mag deine goldenen Pötte sehr !!! Liebgruß, Uli

    • Uli 🙂 solch schöne Worte sind mal herrlich zum Tagesbeginn! Schön, dass es voran geht (wenn es das ist was ich meine was Du meinst 😉 )!

      Lieben Gruß zurück!

    • Oh Grace,… was machen wir denn da? Nachdem ich es hatte, habe ich tatsächlich auch im Netz einige gesehen die sich erwerben lassen. Teils noch schöner sogar. (Geht denn das? 😉 Ja!)

      LG Minza

    • Hallo Minza,

      es gibt Dinge, die wünscht man sich als Kind sooooo sehnlichst und wenn man dann erwachsen ist, dann sind sie einem nicht mehr wichtig. Aber damals habe ich meine Mutter so oft verusucht zu überreden….

      LG Grace

  2. hallo Minza,

    schau mal Bitte schnell auf meinen Blog !
    Das man hier alle und jeden zu seinem Glück zwingen muss… tz..tz…tz…
    Grüßle Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.