Grünsonntag

… und sie leben immer noch und mehren sich sogar! Aus ein, zwei pflegeleichten Mitbewohnern ist ne mittelgroße grüne WG mit Gieß- und Putzplan geworden.

Der Hausmeister sitzt bevorzugt steif wie Brokkoli im Kakteenhaus. Gesehen? Der könnte ma wieder die Fenster sauber schlecken und trocken wedeln. Aber weißte’, es ist Sonntag!

Einen schönen solchen + grüne Grüße 🙂 M

P.S.: Übrigens. Für all die die mir auf Instagram folgen gibt es in der nächsten Woche etwas Feines zu gewinnen! 🙂 Hossa!


Kuben – DIY
Kerzenständer, Körbe – Flohmarkt
Kissen – Impressionen, Ikea aus 2.Hand
Gewächshaus – 2.Hand
Lichterkette – Granit
Silber Box – o.k. Versand
Teppich – DIY, Isolierband geklebt
Boden – geweißter Estrich

16 Kommentare

  1. Ich teile eine gewisse Hass-Liebe zu Pflanzen. Ich finde sie wunderschön, mag die Stimmung und gerade in größeren Gruppen wie bei dir sind sie ein Traum. Aber wenn sie dann plötzlich gelbe Blätter oder Viecher bekommen… 😉
    Liebste Grüße und hab einen tollen Sonntag.
    Eva

  2. Sieht ja schon gefährlich aus, dein Krokodil… Nur gut, dass es hinter Glas sitzt 😉 Deine grüne Bande scheint sich ja richtig wohl zu fühlen bei dir, würde ich auch …
    Ganz herzliche Grüsse und einen schönen Sonntagabend, Helga

  3. Wenn es denn wenigstens mit ein bisschen weniger Aufwand überleben würde, das Grün. Sukkulenten sind da wohl das Einzige, das neben dem Bonsai hier in grün erstrahlt. Bei dir auf jeden Fall eine wahre Pracht, die mich anfangs denken ließ, dass es eine Wohnreportage von ganz woanders wäre 😀
    Fühlen se sich jedrückt Frau Minza!

  4. Juhu, ich habe den Post noch gefunden! Wusste ich's doch, dass du so ein super Kisten-Sideboard hast. Kann man diese Boxen zufällig irgendwo kaufen oder lassen die sich easy peasy zusammenbauen?
    Liebste Grüße aus dem Norden!
    Hanna

    • … eher easy peasy zusammenbauen.

      Hallo Hanna! 🙂

      Ein Schreinerkommilitone war so nett mir damals behilflich zu sein mit auf Gehrung und Holzverbindungsstücken und so … und einfacher geht's ohne Gehrung. Mit der Farbe die nachher drauf kam, sieht man die schöne Verarbeitung eh nicht mehr.

      Liebe Grüße Richtung Küste!

    • Danke dir!
      Nach gründlicher Internetrecherche hab' ich mir das gestern schon gedacht und mal ein paar Schreiner angeschrieben, was das wohl kosten würde. Ich will das gern so haben, dass ich verschiedene Boxengrößen habe, die man sich so wie's einem gerade passt immer wieder neu anordnen kann (bisschen wie das Stacked von Muuto).
      Danke für deine Antwort 🙂

    • Verstehe, verstehe 🙂 das war auch meine Intention und die Boxen waren schon einiges: Stehpult, Rolltisch, Bank, Decken- und Kissenkiste mit Öffnung oben, …
      Bin gespannt was bei Dir draus wird!! 🙂

  5. Pingback: Ich nehme das, was Du nicht willst | nachhaltig einrichten + wohnen | MINZA WILL SOMMER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.