Der Wecker, der Alte

Womit lasst Ihr Euch wecken?
Lasst Ihr Euch überhaupt wecken?
Mittlerweile hat bei mir das Handtelefon den Dienst übernommen. Aber seit Jahren, es dürften so um die 20 sein, ist der alte Wecker mein liebster und zuverlässigster Lückenbüßer. Ohne Batterie, ohne lautes Ticken, nur der Weckton dürfte zarter sein (aber ich wache ja eh fast immer VOR seinem Einsatz auf). Wenn der eine mal aufgibt (oder mal wieder bei der Arbeit vergessen wurde), er ist da! So ist das seit 20 Jahren. Und so dürfte es schon gegangen sein, bevor ich ihn von einem Flohmarkt handschmeichelnd mit heim nahm. So sieht er aus ♥ !

Mein heutiger Alltagsheld!
Mehr Helden → bei Stephie und da Höm, denn roboti liebt Alltagshelden.

Liebe Grüße + nochmal herz!lichen Dank an Indre und für Eure Worte gestern, hier und bei MiMA! Immernoch sehr gerührt und das geht auch nicht vorbei. Schön so! 

26 Kommentare

  1. Alles was ich auf dem Bild sehe, sind für mich Helden – menno wie schön das ganze Arrangement!!!
    Wecken tut mich seit Jahr und Tag ein Radiowecker. Ich mag keine (grellen)Piepstöne und komme mit Musik einfach besser aus dem Schlaf!

    Dir einen traumschönen Tag,
    Steph

  2. großartiger wecker.
    aber wo in deiner wohnung ist der platziert?
    ich mag diese wand mit den rahmen drauf… und würd gern mehr davon sehen.
    liebe ninjassiebengrüße

  3. dein Wecker weckt 🙂 Erinnerungen…so ein Klapp-Leder-Wecker stand immer bei meiner Oma auf dem Nachtkästchen…er ist wirklich toll und seine Patina macht ihn nur noch bewundernswerter…liebste Grüße schickt die Uli – die Kramerin

  4. Hey, Minza.
    Wie Du ja weißt steht ein Umzug vor der Tür. Sonntag habe ich zwei dieser Reisewecker aussortiert für den Flohmarkt. Ebenfalls der Firma Kienzle – haargenau wie Deiner nur in Grün. Wenn Du einen zweiten brauchts schenke ich ihn Dir.
    Gruß
    Jochen und Ninja vom Komopsthaufenteam

  5. so einen hatte ich auch mal. von meiner großmutter, mit rotem leder. das macht mich ein bisschen wehmütig, wiel ich nicht weiß, wo er gelandet ist. schönes stück!

  6. der ist wunderschön!!!!! und dass er nicht tickt, macht ihn gleich noch heldenhafter.
    deshalb bin ich nämlich aufs handtelefon umgestiegen.
    liebe grüsse,
    holunder

  7. Ja, das ist ein wahrlich tapferer Held des alltäglichen Lebens. Manche Narbe hat ihm das Leben verpasst und zum Unikum geformt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  8. Wie wunderschön (übrigens auch die Weckerumgebung)!! Und das noch ohne Ticken, das ist wirklich der perfekte Wecker.
    Mein Wecker muss mich so leise wie möglich wecken, sonst hab ich schon am Morgen herzrasen.
    Liebe Grüße!

  9. oh, ist der schön. puh, mich weckt das füchslein … (und wenns sein muss, das mobilchen, weil eben tickgeräuschlos).
    liebe grüße!

  10. Ja, genau der! So einen hatten wir auch, nur das Leder war dunkler. Aber das Zifferblatt… und überhaupt gibt's keine schöneren! Ich schau schon immer auf Flohmärkten, ob ich einen finde, der noch funktioniert. Ach, wie wunderbar!
    Mich weckt übrigens die Sonne. Im Sommer gnadenlos um 5 Uhr!
    Liebe Grüße
    Sonja

  11. und jetzt bin ich gerührt und schaue dreimal, viermal – beide meine großeltern hatten genau solch einen wecker, einer mit braunem leder, einer mit rotem. ich weiß nicht, wo sie hingekommen sind vor sechs jahren, waren einfach nicht mehr da, entweder hat sie einer aus der familie als erinnerung an sich genommen, was ich gut verstehen kann, oder aber, und das fürchte ich viel mehr, sie jemand entsorgt… darf ich mir eins der bilder von deinem wecker mitnehmen in mein privates fotoalbum, als erinnerung an im sommer kegelscheibenden petrus oben im himmel, wie mir mein großvater zwischen rotkarierter bettdecken in der gästeritze kuschelnd erzählte, um mir die angst vor gewitter zu nehmen?
    liebe minza, herzlichen dank für diese erinnerung heute in jedem fall!
    alles liebe
    dania

  12. Pingback: Ich nehme das, was Du nicht willst | nachhaltig einrichten + wohnen | MINZA WILL SOMMER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.