Burg Altena + der Erlebnisaufzug

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Ein
Besuch in der Heimat. Die Konfirmation vom weltallerbesten Neffen stand
an. Eine schöne Feier war das und weiter habe ich nichts erwartet. Die
Idee am nächsten Tag mal wieder nach Altena
zu fahren, da sei so’n neuer Aufzug hoch zur Burg, hat mich nun nicht
vom Hocker gerissen. Wie oft war ich da? 10 – 20 mal. Ok, zuletzt vor
vielleicht 15 Jahren. Naja, gut, ist sicher ganz nett nach so langer
Zeit, man sieht die Sachen ja nochmal mit anderen Augen.

Und??? Ich bin begeistert! Sowasvon! Ihr müsst da alle hin! Der Erlebnisaufzug wurde vor zwei Monaten eröffnet und es ist großartig – architektonisch, innenräumlich, medial, didaktisch, sehr unterhaltsam und lustig!

Die Burg Altena war übrigens die erste ständige Jugendherberge der Welt und ist
noch im Originalzustand erhalten. Sehenswert! Wusste ich ja schon. Nur
ein bisschen vergessen. Die Heimat kennt man halt.

Und jetzt der Erlebnisaufzug, gespickt mit guten Ideen, der in seiner Architektur des Eingangsportals, dem neuen Tor zur Burg, fremdartig, aber gutartig die Kleinteiligkeit der kleinen Einkaufsstraße sprengt.

Es bedarf einer Wandlung in dieser Straße (in der Stadt). Dieser Eindruck ist etwa 20 Jahre alt. Das kubische hoch gestreckte Portal ist ein mutiger Neuanfang. In zweiter Reihe des Lenneufers steht es, das grüne Flussufer gesäumt von Grün und Bäumen aus Stahl (in der Region wird Draht gezogen) und Teilstücken zum Verweilen.

Burg Altena, Sehenswürdigkeit, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Empfangen werden wir von dem Burgherrn Graf Dietrich und seinem fledermäusigen Freund Burghard, die uns aus dem Gemälde heraus anschauen, begrüßen und erläutern was wir zu erwarten haben. Klasse!

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Wir betreten den Tunnel und wir schreiten durch mehrere “Tore” in denen wir virtuell Helme probieren, durch den Burggraben waten, von Berg links zu Berg rechts hören, wie die Stadt ihren Namen erhielt, durch Gucklöcher blicken wir in Verließe, sehen Ritter und Zwerge, an Hörern wird Wissenswertes zum Besten gegeben und wir lernen Wieland den Schmied und den Heiligen Einhard samt Freunden kennen, die wir so schnell nicht los werden.

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Und da sind sie auch schon wieder. Am Aufzug angekommen, stehen sie da, an die Wand projiziert, schubsen sich und hauen sich ungeduldig wartend Sprüche um die Ohren. Im Aufzug mit Ihnen, sieht man sie mit wehenden Haaren mit hinauf düsen, während wir komfortabel und ratzfatz 80 m höher auf dem Berg ankommen, eigentlich viel zu schnell, zu lustig die Jungs.

Oben empfängt uns eine holde Maid und zeigt uns die Wege zum Turm, Rittersaal, den Schlafräumen, Kammern, Museen und zur kulinarischen Verköstigung. Leder- und Metallkunst, Zinnfiguren, Holzschwerter und vieles mehr lässt sich für ein paar Taler erwerben.

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Wissenswertes aufgefrischt, ist es herrlich zu beobachten, wie zwei Mädchen im Schlafsaal ins Spiel vertieft von Hochbett zu Koje und zurück hüpfen. Anfassen erlaubt! Ganz duster ist es in manchen Räumen, dunkles Holz, Steinfußboden oder alte Dielen, kleine Ausblicke ins Tal der Lenne, … sehr heimelig und immer wieder wohltuend erfrischend für meine Großstadtaugen ist der Ausblick ins satte sanfte Grün der Hügel.

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Sehenswürdigkeit, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen

Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sehenswürdigkeit, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen
Burg Altena, Erlebnisaufzug, Minza will Sommer, NRW, Sauerland, Unternehmung, Freizeit, was machen bei Regen, Bildung, Museum, Jugenherberge, Aufzug, Spaß, Spiel, zum Anfassen, Freizeittipp, Mittelalter, Kunsthandwerk, Handwerk, Burg, Altena, Nordrhein Westfalen, Sehenswürdigkeit

Bergab geht es wieder mit dem Aufzug. Mei, was musste ich früher schmollend gefühlte Stunden den Hang hinab krackseln um den nächsten wieder rauf und … so weiter. Und wieder sind da die Burschen, die uns im Aufzug hinab begleiten und zum Lachen bringen.

Habe ich schon gesagt wie begeistert ich bin? Sehr. 🙂

Liebe Grüße . Eure Heimatminza
Die nur die schlechte Handyknipse dabei hatte, wer konnte das denn ahnen!!!

Öffnungszeiten + Eintrittspreise:
Dienstag – Freitag 9 – 18.30 Uhr
Samstag 11 – 19 Uhr, Sonntag 11 – 18 Uhr

Erwachsene 4,80 €, mit Burgbesichtigung innen 9 €
Familie 12 €, mit Burgbesichtigung innen 20 €

Mehr davon: Bericht des WDR → KLICK

4 Kommentare

  1. Liebe Minza,
    danke, dass Du uns mitgenommen hast, ich finde die Symbiose aus Alt und Neu sehr gelungen, ein schönes Burgmuseum. Die Bäume sind gar nicht meins, haben was sehr spitzes, bedrohlich schon fast, aber das ganze Leben ist Geschmacksache…
    Hab einen sonnigen Tag, lg
    Kebo

  2. Die älteste Jugendherberge und so kenn ich nur theoretisch…Schön, dass ich einen Lernzuwachs nach Lesen dieses Posts verzeichnen kann…
    LG
    Astrid

  3. wie toll! da könnten sich einige museen eine scheibe (oder gleich mehrere) von abschneiden!
    schade, dass ich in die gegend so selten (oder gar nicht) komme!
    liebe grüße von mano

  4. Moderne Museumsdidaktik – zeitnah Zeit erleben. Tolle Eindrücke. Gern würd ich dorthin reisen, so erfrischend hast du berichtet und deine Fotos sind so anschaulich !
    Lieben Gruß zu dir Iris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.